--Immobile

Immobile Kunstwerke im Park

Die im Park erstellenten immobilen Kustwerke sind mehreren Aspekten geschuldet. Sie sind bunt für Natur und Pflanzung. Sie bestehen aus natürlichen Werkstoffen. Sie dürfen ruhig eine Funktion, aber nicht sofort sicht- und erkennbare, enthalten. So ist die "Mauer am großen Teich" gleichzeitig selbststehendes Objekt, die Rückseite der "Schildkröte" und Schutz des "Bambuswaldes".

 

Die Mauer am großen Teich

 

 

  

 

Die Schildkröte

 

Die "Schildkröte" ist die Bewehrung gen Norden nach Feng Shui. Ein typischer Mosaikweg führt um sie. Vom "Platz am großen Teich" führt der Weg um die "Schildkröte" herum zum Mosaikweg zum "Zentor". 

 

Nach drei Jahren Arbeitszeit haben wir angefangen die Schildkröte zu vollenden. Die Innenkuppel ist fertig und es sind noch Frostschäden zu beseitigen und Feinarbeiten zu erledigen.

    

 

Nach oben